fortbildung-supervision-konflikte-pflege-m

Supervision, Konfliktsituationen analysieren

Fortbildung Tagesseminar

Supervision, Konfliktsituationen analysieren (8 UE)

Supervision für Pflegekräfte bietet Möglichkeiten, problembelastende Themen zu differenzieren und im kollegialen Austausch mit einer professionellen Begleitung anzusprechen. Ohne Zweifel wird den Mitarbeitern bei der Betreuung und Pflege alter Menschen in Zukunft mehr abverlangt und allein das Zeitmanagement kann Spannungssituationen hervorrufen. Auch der Umgang mit Konflikten zwischen den zu Betreuenden, die Arbeit mit deren Angehörigen und die persönliche Bewältigung von Sterbefällen und einer Selbstmordproblematik sind oftmals nicht leicht.

In diesem Seminar lernen Sie, durch Supervision Probleme und Konflikte anzusprechen und mögliche Lösungsansätze dafür zu finden.

Teilnehmer/innen

Pflegefachkräfte, Pflege- und Betreuungsassistenten/innen

Inhalte

  • Wie werden Entlastungen geschaffen?
  • Lernen, vom Pflegealltag „abzuschalten“
  • Persönliche Auswege finden
  • Erste Burnout-Signale erkennen
  • Eigene Grenzen finden und im Pflegealltag vertreten
  • Konflikthemen anhand von Fallbeispielen mit denTeilnehmern in der Gruppenarbeit evaluieren

Seminarziel

  • Förderung der Kommunikationsfähigkeit
  • Handlungssicherheit im beruflichen Alltag erlangen
  • Problembelastende Aufgaben und mögliche Krisen erkennen und effektiv bewältigen
  • Unterstützung bei der Lösung von Konflikten

Methoden

Vortrag, Austausch der Teilnehmer, Gruppenarbeit anhand von Fallbeispielen

Termin

28.08.2019; 22.10.2019

8 Unterrichtseinheiten à 45 min.

Seminargebühr

Einzelseminar : 110 € (zzgl. 7% MwSt.)

für 2 Seminare zusammen 160 € (zzgl. 7 % MwSt.)
bei Buchung von 2 Seminaren aus Pflichtfortbildungen

inklusive Pausensnacks & Getränke

Kursdetails

Form:Tagesseminar
8 UE
Zielgruppe:Pflege- und Betreuungskräfte
Fortbildungs-
punkte:
8 Punkte
Termine:28.08.2019
22.10.2019
Gebühr:110 €
zzgl. 7% MwSt.
(inkl. Snacks & Getränke)

Infos und Anmeldung