Umschulung Medizinischer Fachangesteller an der Vividus Akademie Berlin

Umschulung
Medizinische Fachangestellte

Umschulung

Medizinische Fachangestellte (kurz: MFA)

Als Medizinische Fachangestellte (kurz: MFA, früher: Arzthelfer/in) helfen Sie Ärzten und Ärztinnen bei medizinischen Behandlungen und sind erster Ansprechpartner für Patienten.

Entscheiden Sie sich nach Ihrer 2jährigen Umschulung für die Arbeit in einer Arztpraxis, sind Sie dort für den gesamten Ablauf verantwortlich. Sie vergeben Termine, pflegen Patientenakten und erstellen Rezepte und Abrechnungen. Sie informieren Patienten zum Behandlungsablauf und beraten zu Vor- und Nachsorgemaßnahmen.

Als MFA bereiten Sie Behandlungsräume vor, legen Verbände an, nehmen Blut ab, verabreichen Medikamente und untersuchen Proben im Labor. Weitere Untersuchungen wie EKG und Röntgen führen sie auf Anweisung durch.

Mit dem Abschluss zum Medizinischen Fachangestellten können Sie in Arztpraxen, Krankenhäusern, medizinischen Laboren oder auch betriebsärztlichen Abteilungen von Unternehmen arbeiten.

Gut zu wissen: Die Umschulung zur Medizinischen Fachangestellten ist an der Vividus Akademie zu 100% förderfähig. Die Umschulungsgebühr wird in den meisten Fällen von Leistungsträgern wie der Arbeitsagentur, das Jobcenter, die Rentenversicherung oder von der Berufsgenossenschaft übernommen. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit eine Bildungsprämie zu beantragen.

Teilnehmer/innen

  • haben eine abgeschlossene Berufsausbildung

oder

  • haben 3,5 Jahre Erwerbstätigkeit (Ausnahme in Absprache)

Kursdetails

Dauer:24 Monate
Form:Vollzeit
Abschluss:Zertifikat
Förderung:Ja
Maßnahmen-Nr.:auf Anfrage
Termine:18.11.2019 bis 17.11.2021
Lehrgangsbetreuung Pflegebasiskurs Vividus Akademie

Sonja Saurer
Lehrgangsbetreuung

Medizinischer Fachunterricht

  • Anatomie, Physiologie, Pathologie und Prävention
  • Gesundheitsschutz und Hygiene
  • Durchführung von Maßnahmen bei Diagnostik und Therapie unter ärztlicher Anleitung und Aufsicht
  • Assistieren bei Untersuchungen, Behandlungen und chirurgischen Eingriffen
  • Handeln bei Not- und Zwischenfällen
  • Arbeiten im Labor

Wirtschafts- und Sozialkunde

  • Grundlagen des Vertragsrechts
  • Grundlagen des Arbeitsrechts
  • Haftungsrecht in einer Arztpraxis

Praxisverwaltung und Organisation

  • Organisation und Überwachung der Betriebsabläufe und Terminplanung
  • Postbearbeitung, Telekommunikation
  • Wirtschaftsrechnen
  • Buchführung
  • Praxismarketing, Qualitätssicherung

Abrechnungswesen

  • Abrechnung erbrachter Leistungen (EBM)
  • Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)
  • Formularwesen
  • IGEL-Leistungen

Zusätzlich erhalten unsere Teilnehmer folgende Leistungen:

  • Erste-Hilfe-Kurs/ Notfallmaßnahmen in der Arztpraxis
  • Seminar „Injektionslehre/Spritzenschein“
  • Seminar „Blutabnahme“

Diese Seminare sind zertifizierte Weiterbildungen der Berliner Ärztekammer und werden mit einem Zertifikat abgeschlossen

  • Zwischenprüfung nach 1,5 Jahren
  • Abschlussprüfung nach 2 Jahren
  • Prüfende Stelle: Ärztekammer Berlin, staatlich anerkannter Berufsabschluss
  • Sie werden intensiv von erfahrenen Dozenten auf die Prüfungen vorbereitet.

Als Medizinische Fachangestellte gibt es im Gesundheitswesen für Sie viele interessante Einsatzmöglichkeiten.

  • ambulante medizinische Versorgung in verschiedenen Facharztgruppen
  • im Krankenhaus
  • in der Notfallversorgung
  • im ambulanten OP Bereich
  • in der Arbeitsmedizinischen Versorgung
  • die Umschulungsdauer beträgt 24 Monate und beinhaltet eine 16-monatige Praktikumszeit
  • die Praktikumsphase wird in einer allgemeinmedizinischen oder internistischen Facharztpraxis absolviert, in Absprache sind auch andere Fachrichtungen möglich.

Durch den Wechsel von der Theorie zur Praxis besteht der wesentliche Vorteil für Sie, dass Sie die erworbenen theoretischen Kenntnisse direkt im Praktikum anwenden können und offene Fragen aus dem Praxisalltag direkt im Unterricht mit Ihren Dozenten besprechen können.

unsere Unterrichtszeiten

  • Beginn: 8.30 Uhr
  • Ende: 15.30 Uhr
  • Persönliche, gesundheitliche und fachliche Eignung
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung
    (mindestens 2 Jahre) oder
  • Erfolgreicher Besuch einer Hochschule über
    mindestens 2 Jahre oder
  • Mindestens 2 Jahre Erwerbstätigkeit und eine
    1,5-jährige Ausbildung oder
  • Mindestens 3,5 Jahre Erwerbstätigkeit
  • Deutsche Sprache in Wort und Schrift in B2-Niveau

Die Umschulung zur Medizinischen Fachangestellten ist an der Vividus Akademie zu 100% förderfähig. Die Umschulungsgebühr wird in den meisten Fällen von Leistungsträgern wie der Arbeitsagentur, dem Jobcenter, der Rentenversicherung oder von der Berufsgenossenschaft übernommen.

Zusätzlich besteht für Sie die Möglichkeit, dass Sie für sich eine Bildungsprämie in Höhe von 2500,-€ beantragen. Bei der Beantragung der Bildungsprämie sind wir gerne behilflich.

Beratungstermin vereinbaren